Willkommen bei der queerfilmnacht!

Bei uns findet Ihr jeden Monat einen neuen, nicht-heterosexuellen Film aus der internationalen Festival-Landschaft. Die queerfilmnacht findet regelmäßig in über 30 Kinos in Deutschland und Österreich statt. Schaut am besten direkt, welches unserer Partnerkinos in Eurer Nähe ist und findet den Spieltermin auf der jeweiligen Filmseite.

Im August wird es im wahrsten Sinne des Wortes HEISS. Im lustvollen Thriller „Sequin in a Blue Room” erforscht der 16-jährige Twink Sequin die Untiefen der einschlägigen Dating Apps. Dabei hat er nur eine Regel: Nie einen Kerl zweimal treffen! Bis er über einen Chat im Blue Room landet, einer mysteriösen Gruppensex-Party ohne Limits. Sequin gerät in den Bann eines betörenden Fremden – und muss ihn am nächsten Tag unbedingt wiedersehen! Der Beginn einer gefährlichen Suche nach dem Objekt der Begierde …

Ganz großes Kino dann im September: Francis Lee („God’s own Country”) verpflichtete für seinen neuen Film „Ammonite” Oscar-Preisträgerin Kate Winslet und die für den Oscar nominierte Saorsie Ronan. Die beiden Hollywood-Stars brillieren in diesem Historiendrama, gesetzt im England der 1840er Jahre, als gefeierte, jedoch unterschätzte Fossilienjägerin Mary Anning (Winslet) und junge, von Melancholie geplagte Frau aus gutem Hause (Ronan). Bei gemeinsamen Forschungen an der rauen Südküste Englands entwickelt sich eine innige Liebesbeziehung, die das Leben beider für immer verändert. „Ammonite” zeigen wir Euch exklusiv als Preview zum Kinostart.

Im Oktober erzählt Regisseurin Zaida Bergroth in ihrem Film „Tove” vom aufregenden Leben der wohl bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands, deren bahnbrechendes Werk bereits Generationen von Kindern und Erwachsenen verzaubert hat: Tove Jansson (1914-2001). Berühmt geworden ist sie mit den „Mumin“-Büchern und -Comics, die weltweit in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Doch sie schrieb auch Romane für Erwachsene, war politische Illustratorin und Karikaturistin, malte und schuf Skulpturen. Eine komplexe Künstlerin und kreative Pionierin, die ein aufregendes Boheme-Leben zwischen Helsinki, Stockholm und Paris führte, überzeugte Pazifistin war und ganz selbstverständlich mit den Geschlechterrollen ihrer Zeit brach. „Tove“ war in den finnischen Kinos ein riesiger Publikumshit und wurde von Finnland ins Oscar-Rennen geschickt. Ein Film über die Suche nach Identität, Liebe und Freiheit, der vom mythischen Geist der Mumins und ihrer fabelhaften Abenteuerwelt durchweht wird.


Trailer

Aktuell

August 2021

Sequin in a Blue Room

ein Film von Samuel Van Grinsven

Sequin ist 16 und erkundet sein Begehren mit anonymen Sexdates, die er über Apps klar macht. Dabei hat er nur eine Regel: Nie einen Kerl zweimal treffen!

MEHR

Trailer

Vorschau

September 2021

Ammonite

ein Film von Francis Lee

Im England der 1840er Jahre entwickeln die gefeierte, jedoch unterschätzte Fossilienjägerin Mary Anning und eine junge Frau aus gutem Hause eine innige Liebesbeziehung, die das Leben beider für immer verändert.

MEHR

Trailer

Oktober 2021

Tove

ein Film von Zaida Bergroth

Tove Jansson (1914–2001) ist die Schöpferin der Mumins – der knuddeligen Trollfiguren aus dem Mumintal, die seit über 70 Jahren Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt verzaubern. Das mitreißende Biopic „Tove“ erzählt nun vom aufregenden Leben der wohl bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands, die ganz selbstverständlich mit den Geschlechterrollen ihrer Zeit brach.

MEHR

Trailer